Tarifabschluss in der Gebäudereinigung

16. November 2017
Rubrik: News  

Von: Evelyn Wegscheider

Einheitlicher Lohn für Ost und West

Die Tarifverhandlungen im Gebäudereiniger-Handwerker für die gewerbliche Beschäftigten sind nach de 6.Verhandlungsrunde erfolgreich beendet werden.

 

Im Rahmen eines 3-jährigen Tarifvertrages einigten sich der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) darauf, die Löhne für die Beschäftigten zum Ende des Jahres 2020 in allen acht Lohngruppen anzugleichen.

 

Seit dem 1. Januar 2018 wurden zunächst die Lohne der Lohngruppe 1 in Westdeutschland um 3 Prozent von 10 Euro auf 10,30 angehoben, in Ostdeutschland um 5,52 Prozent von 9,05 Euro auf 9,55 Euro. In der Lohngruppe 1 sind rund 75 Prozent der Beschäftigten tätig.

 

Mit der Tarifvereinbarung ist damit zu rechnen, dass Reinigungsunternehmen die höheren Lohnkosten auch an Sie als Kunden weitergeben müssen. Umso wichtiger ist es, die Kostenstruktur bei Ihrer Gebäudereinigung zu kennen und Reinigungsprozesse möglichst effizient zu gestalten. Wir unterstützen Sie gerne dabei, ein optimal auf Sie zugeschnittenes Reinigungskonzept auszuarbeiten.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch mit uns!